Beiträge

Sexualphobien

Nun ist also der wahrheitsmutige Krzysztof Charamsa nicht nur seiner Vatikanfunktion und Lehrbefugnis enthoben worden sondern vom Bischof seines nordpolnischen Heimatbistums auch seines Priesterstandes, lese ich soeben in ORF online. Nun– die Priesterweihe besitzt „character indelebilis“ habe ich seinerzeit im Jusstudium gelernt – sie ist unaufhebbar. Einmal Priester – immer Priester.

Bei der sexuellen Orientierung ist das nicht so … Ich habe etliche Männer therapeutisch begleitet, die sich jahrelang für genuin schwul gehalten hatten und sich plötzlich in eine Frau verliebten; manche hatten diese dann wieder mit Männern betrogen und so für totales Chaos in der „Beziehungskiste“ gesorgt … und dann gab es wieder heterosexuelle Männer, die sich auf einmal bei einer sportlichen Balgerei oder unter der Gemeinschaftsdusche in einer mehr als erotischen Situation befanden und nachher von Schuldgefühlen zerrissen waren …

Das späte Coming Out hingegen kann als bekannt vorausgesetzt werden.

Weiterlesen