Beiträge

Seniorenmut

Dass sich die pensionierte OGH-Präsidentin Irmgard Griss das Bundespräsidentenamt zutraut, erfreut mein feministisches Herz – immerhin habe ich in der Zeit, als ich selbst Kommunalpolitikerin war, in allen frauenspezifischen Schulungen gehört, wir sollten uns doch mehr zutrauen und nicht zögerlich sein – die Männer sagten doch zu jedem Angebot Ja, selbst wenn dieses nur scherzhalber an sie herangetragen würde und alle wüssten, dass sie nicht qualifiziert seien.

Ich erinnere mich noch gut, wie der damalige Wiener Planungsstadtrat Ing. Fritz Hofmann – berühmt geworden, weil  er nach dem Einsturz der Reichsbrücke 1976 zurücktreten musste – bei einer Frauentagung in der Steiermark vom Rednerpult aus verkündete, eine Frau, die in der Politik Karriere machen wolle, müsse nicht nur fachlich kompetenter sein als die männlichen Mitbewerber, sondern auch so schön, „dass man sie jederzeit über einen Laufsteg schicken könne“.

Weiterlesen