Frauenpower von 1000 Jahren

IM ZENTRUM DER MACHT – OTTONISCHE FRAUEN

Kaiserinnen – Königinnen – Äbtissinen

 

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | 95 x 185 | Acryl auf Leinen | 2005

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | 95 x 185 | Acryl auf Leinen | 2005

Mächtig – stolz sind wir – auf die Errungenschaften der Frauen – im 20. und 21. Jahrhundert. Ein Blick – in das Hochmittelalter – das 10. Jahrhundert – macht uns jedoch noch mächtiger – hier ist nämlich FRAUENPOWER – im Höchstformat.

Die Ottonischen Kaiserinnen. Noch nie gehört? Gut – dann sind Sie in bester Gesellschaft – faktisch niemand – auch viele sehr gebildete Frauen und Männer – kennt die Ottoninen. Nehme Sie sich also einen Kaffee, Tee, oder was immer Sie möchten – lehnen Sie sich zurück und lesen Sie – ihr Lohn wird reich sein – finden Sie doch – wenn Sie möchten eine – Ihnen und der in Ihnen vielleicht – noch schlummernden – Kaiserin – eine Erweckung.

Nehmen wir uns heute Kaiserin Adelheid vor – gekrönte Kaiserin des HRR – des Heiligen Römischen Reiches.

Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Selbstportrait – Marina Sagl

Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Selbstportrait – Marina Sagl

Kaiserin der Kaiserinnen wurde sie genannt! Doch – sie sind weit gefehlt, sie mit Kaiserin „Sisi“ zu vergleichen, die – für mich – vergleichsweise – sehr altmodisch war – hat sie sich doch – unterbrochen von einem kurzen Intermezzo 1866–1868 – sehr unpolitisch verhalten und von ihren Möglichkeiten als Kaiserin einer der mächtigsten Monarchien der damaligen Zeit – kaum Gebrauch gemacht !

Wie „modern“ was Kaiserin Adelheid. Sie war intelligent, gebildet – und schön. Junge Witwe – mit 19 Jahren – und: In Ihrer Hand war die „Eiserne Krone“ der Langobarden/Oberitaliens – über die Königinnen wurde diese vererbt! Sie geriet in Gefangenschaft – befreite sich selbst – und: Sendete Boten, um Ihren – von Ihr ausgewählten – neuen Ehemann zu informieren: Otto – König der Sachsen.

Gemeinsam wurden Sie in Rom vom Papst zu Kaiser und Kaiserin gekrönt – sie war die gleichberechtige „consors regii“, die Teilhaberin der kaiserlichen Macht!

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Die Kaiserin als Mutter des Volkes am Gebärstuhl

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Die Kaiserin als Mutter des Volkes am Gebärstuhl

JA – sie haben richtig gelesen – und verstanden: DIE TEILHABERIN DER MACHT. Regierungsgeschäfte – für das Reich – mitentscheidend – mitregierend! Kaiserin Adelheid war ständig auf Reisen – von Kaiserpfalz zu Kaiserpfalz. Das erforderte eiserne Gesundheit, Disziplin, und – selbstverständlich – Kleidung, die einerseits repräsentativ ist und andererseits schützt und stärkt.

Das ist das Moto – auch für meine Entwürfe – www.venicreatrix.com

Im Jahre 2005 / Ausstellung in der Kaiserpfalz zu Memleben – Frauen im Zentrum der Macht
OTTONSICHE KAISERINNEN – KÖNIGINNEN – ÄBTISSINNEN

Hier mehr info: https://de.wikipedia.org/wiki/Adelheid_von_Burgund_(931–999)

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Die Kaiserin reitet das Tier

Marina Sagl | Kaiserin Adelheid HRR | Detail – Die Kaiserin reitet das Tier

 

 

 

 

 

 

Demnächst stelle ich Ihnen die Stammmutter der Ottonen – Königin Mathilde – vor.
Nachfahrin des Widukind von Sachsen … eine kraftvolle, starke Frau.